2013/02/10

i want to cry and i want to love, but all my tears have been used up on another love, another love

all my tears have been used up
on another love, another love.
(Tom Odell - Another Love)

been meaning to upload this for over three months now and by now you probably already know this song and the amazing tom peter odell.
but for me it's now even more appropriate than before. 


Föhr, Germany  -  December 2012

Long time no see, fellas! Ich weiß, it's been a while, aber es war einiges los bei mir in letzter Zeit und ich glaub nicht, dass es irgendjemandem etwas gebracht hätte, wenn ich mich hier ausgeheult hätte. Das soll jetzt kein "es tut mir so leid" und "ich verspreche in Zukunft mehr zu posten"-Post zu werden, sondern einer der Sorte "fuck the future; fuck the past". Oder in anderen Worten: Ich laber euch jetzt nicht mit dem zu was passiert ist (Arbeit, Verlieben, Entlieben, Feiern, Sauerstoff in Kohlendioxid umwandeln. Das Übliche eben).
Ok, ich hör dann auch schon wieder auf melodramatisch zu sein und erzähl euch lieber was es mit den Fotos auf sich hat. Weihnachtsferien auf der schönen Nordseeinsel Föhr. Viel Wein, viele Schafe, Felder, Senioren, Strandspaziergänge, Regen, gutes Essen, blah. Ihr könnt euch das sicher selbst vorstellen. Schön sowat.
Und meine Pläne für die nächsten Ferien (welche übrigens schon nächsten Freitag beginnen.)? Ich werde für noch nicht einmal 48 Stunden nach Hause fliegen und dann mit meiner Schule für eine Woche in die Schweiz zum Snowboarden. It's gonna be a hell of a good time! Ich hoffe nur, dass ich dieses Mal vermeiden kann ins Krankenhaus zu fahren. Cheers!
(Bin ich eigentlich die einzige die Karneval hasst, und froh ist es zu vermeiden?)


Long time no see, fellas! I know, it's been a while, but there's been happening so much lately! I don't think it would have helped anyone if I'd cried my eyes out here. Please don't think that this is some sort of "I'm so sorry" and "I promise to post more often"-post. (I hate those.) On the contrary: this is a post saying "fuck the future; fuck the past". In other words: Let's not speak about what happened (work, falling in love, falling out of love, parties, turning oxygen into carbon dioxide. The usual).
Ok, I should stop being melodramatic and tell you a little bit about the pictures instead. Christmas holidays spent on the beautiful North Sea island Föhr, Germany. A lot of wine, a lot of sheep, fields, senior citizens, walks on the beach, rain, good food, blaah. You can probably imagine that yourself. Cool shit.
And my plans for my next holidays (which are next Friday already.)? I'll be going home for not even 48 hours, then head off to Switzerland with my school to spend a week snowboarding. It's gonna be a hell of a good time with all my friends from school. I just hope I can avoid the hospital this time. Cheers!

Kommentare:

  1. So geht es uns doch allen (: total viel zu tun und nie zeit ;/
    Ohh die arme ente :(
    Liebe grüße<3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, leider. aber danke für deine aufmunternden worte! :)
      liebste grüße, hannah

      Löschen
  2. Das erste Bild mag ich irgendwie total *-*
    ♥, Sabrina

    AntwortenLöschen
  3. I enjoy what you guys are usually up too. This type of
    clever work and reporting! Keep up the fantastic works guys I've included you guys to blogroll.

    Feel free to visit my weblog :: coffee bean reviews

    AntwortenLöschen